UNTERSUCHUNGEN | Ultraschall

Die Sonographie oder auch Ultraschall ist als bildgebendes Verfahren in der Veterinärmedizin mittlerweile unverzichtbar geworden. Die eingesetzten Schallwellen sind gesundheitlich weitgehend unbedenklich und liefern wertvolle Aufschlüsse über Zustand und Beschaffenheit von organischem Gewebe. Im Zusammenspiel etwa mit der Laboranalyse bietet uns diese bildgebende Diagnostik weitreichende Erkenntnisse.

 

Wozu dient die Ultraschall-Diagnostik?
 
Mittels Ultraschall-Diagnostik können wir Organe des Brust- und Bauchraumes Ihres Tieres in Bezug auf deren Gewebetextur, Größe und Aktivität beurteilen. Eine weitere Indikation ist die Trächtigkeitsdiagnostik. In verschiedenen Stadien der Trächtigkeit lassen sich Fruchtanlagen oder auch schon der Herzschlag und die Bewegungen der Welpen erkennen.

 

Was ist vor der Untersuchung zu beachten?
 
Ihr Tier sollte (bei Untersuchungen des Bauchraumes) am Abend vor der Untersuchung das letzte Mal zu Fressen bekommen, damit es zur Diagnostik nüchtern ist. Treffen nämlich die Schallwellen auf Luft im Magen-Darmtrakt, so werden sie vollständig zum Schallkopf zurück geworfen. Eine Beurteilung tieferer Schichten ist dann nicht mehr möglich.

 

Wie läuft die Untersuchung ab?
 
Voraussetzung für eine erfolgreiche Ultraschall-Untersuchung ist eine feste Auflage und ein gute Ankopplung des Schallkopfes an die Haut. Dafür wird Ihr Tier an der zu untersuchenden Stelle schonend rasiert und ein Ultraschall-Gel auf die Haut aufgetragen. Ihr Tier wird nun in der für die Beurteilung passenden Lagerung stehend oder liegend untersucht.
Die Ultraschall-Diagnostik ist nicht schmerzhaft oder invasiv, sie gilt somit als völlig komplikationslos.

 

Unsere Geräte

Insgesamt stehen uns drei Ultraschallgeräte zur Verfügung. Wir arbeiten mit den Geräten "LOGIQ 7", "LOGIQ P6" und "Vivid S5" der Firma "GE Medical Systems". Die unterschiedlichen Geräte sind auf verschiedene Bereiche der Sonographie spezialisiert.
Während der "Vivid S5" ausschließlich als Herzultraschall genutzt wird, steht der "LOGIQ P6" in erster Linie für den Ultraschall des Abdomens sowie für die orthopädische Sonographie und die sonographische Darstellung der Thyreoidea (Schilddrüse) zur Verfügung.
Der "LOGIQ 7" ist unser "Alleskönner", der sowohl für Herzultraschalluntersuchungen als auch die Sonographie aller anderen Organe vorgesehen ist. Die herausragende Qualität unserer Geräte bietet eine hohe Auflösung, sehr gute Kontrastdarstellung und eine niedrige Artefakt-Bildung. Die daraus entstehende Minimierung von Fehleindrücken führt letztendlich zu besserer Diagnostik in allen Bereichen der Sonographie.