FACHGEBIETE | Lasertherapie

Die Anwendung der Lasertherapie innerhalb der Tiermedizin ist noch relativ neu.
 
Untersuchungen haben gezeigt, dass die Vorteile der Lasertechnik zur Stimulation von Muskeln oder Gewebe, die in der Human- und der Zahnmedizin nachgewiesen werden konnten, in vergleichbarem Maße für die Veterinärmedizin gelten. Bei der Anwendung von Lasertechnik sind Parameter wie Wellenlänge, Intensität, Pulsdauer oder Pulsfrequenz entscheidend.
 
Laser können für chirurgische Eingriffe (Laserskalpell) ebenso verwendet werden wie zur Fixierung von Gewebe (Lasereinsatz in der Augenheilkunde etwa bei drohender Netzhautablösung). In der tiermedizinischen Praxis sind die physikalisch-thermischen Wirkungen auf Gewebe und die damit einhergehenden Stimulierungen der häufigste Grund für den Einsatz von Lasertherapie.
 
Die Tierklinik Egelsbach arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich mit den Methoden der Lasertechnik.

 

 

Spezialistinnen:
Elisabeth Theis
Julia Vetter