FACHGEBIETE | Dermatologie

Die Dermatologie beschäftigt sich mit Erkrankungen der Haut, Hautanhanggebilden sowie der Übergangsschleimhäute. Die Haut ist das größte Organ der Lebewesen und kann sowohl direkt erkranken als auch Symptome aufweisen, die auf Erkrankungen anderer Organe hinweisen. Das Erkennen dieser Krankheiten ist oft langwierig und erfordert weitere Diagnostik wie Biopsien, Laboruntersuchungen oder bildgebende Verfahren.
 
Zunächst füllen Tierbesitzer bei uns deshalb einen Anamnesebogen aus, wo Probleme und Vorbehandlungen erfasst werden.

Der Anamnesebogen kann auch in der Klinik abgeholt oder per Post zugesendet werden. Nach der Rückgabe des ausgefüllten Anamnesebogens wird ein Termin zum Behandlungsgespräch vereinbart. Für dieses Gespräch sollte ein Zeitrahmen von bis zu einer Stunde berücksichtigt werden.

 

Untersuchungen

  • Trichogramm
  • Zytologie
  • Hautgeschabsel
  • einfache Färbungen
  • Biopsieentnahme
  • Ultraschall
  • digitales Röntgen

 

Beratungen

  • Flohspeichelallergie
  • Futtermittelallergie
  • Atopien
  • Infektiöse Hauterkrankungen
  • Kongenitale Hauterkrankungen
  • Endokrinologische Hauterkrankungen

 

Management und Betreuung

  • Futtermittelberatung und Verkauf
  • Antiparasitika
  • Optimieren der Barrierefunktion der Haut
  • Antiinfektiva
  • Allergenspezifische Immuntherapie
  • Immunsuppression

 

Endokrinologie

  • Blut- und Urinuntersuchungen
  • Funktionstests
  • Stimulationstest
  • Suppressionstests

 

Die Anzahl dermatologischer Befunde ist zuletzt leicht angestiegen. Schuppige, krustige oder gerötete Haut, Veränderungen an Ohren, Füßen oder Krallen - die Ursachen sind vielfältig. Allergische Reaktionen gehören ebenso dazu wie Parasiten, Bakterien, Pilzbefall, Tumoren oder genetisch bedingte Ursachen. Wichtig ist, bei rascher Therapie lassen sich viele dieser Krankheiten gut behandeln.

 

 

Spezialistinnen:
Claudia Derwein
Dr. Susanne Fuchs