LEISTUNGEN |Der ältere Patient (Geriatrie)

Gesundheitszustand und Lebensalter sind weder beim Menschen noch beim Tier voneinander trennbare Parameter.
 
Die Altersuntersuchung prüft, ob und wie ausgeprägt spezielle altersbedingte Besonderheiten beim Tier auftreten. So können gesundheitserhaltende und gesundheitsfördernde Maßnahmen bereits frühzeitig und altersentsprechend ergriffen werden. Die Folge ist in der Regel ein vermindertes Krankheitsrisiko und eine verlängerte Lebenszeit des Tieres.
 
Der Routinecheck hilft, typische altersbedingte Krankheitsbilder rechtzeitig zu erkennen oder auszuschließen.